Hygienekonzept für die Clubgastronomie

Hygienekonzept für die Gastronomie beim THC „Blau-Weiß“:

1. Die Plätze in unserer Gastronomie sind aufgrund der geltenden Abstandsregeln reduziert und deshalb zur besseren Planbarkeit nach Möglichkeit vorab zu reservieren. Bei Spontanbesuchen ist eine Anmeldung bei Ankunft allerdings ausreichend.

2. Die Zahl der gleichzeitig anwesenden bzw. bewirteten Gäste darf 50 Personen nicht überschreiten.

3. Wir sind verpflichtet, zur erforderlichen Rückverfolgbarkeit im Falle einer möglichen Infektion, den Aufenthalt unserer Gäste und Gästegruppen namentlich sowie mit Datum und Uhrzeit zu dokumentieren.

4. Tische, Bänke und Stühle sind bewusst mit Abstand aufgestellt und dürfen nur in Abstimmung mit uns verrückt werden. Ein Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten.

5. Die Gastronomie im Clubhaus darf bis auf weiteres nur durch die Tür im Flur vor dem Sanitärbereich betreten werden. Für das Verlassen ist die Schiebetür vorgesehen. Dies gilt auch für das zwischenzeitliche Verlassen z. B. für den Toilettengang oder eine Raucherpause.

6. Der Tresenbereich ist für den Publikumsverkehr gesperrt.

7. Die Toiletten im Clubhaus sind geöffnet. Es ist aber dringend auf Abstand zu anderen Personen zu achten. Es werden nur Papierhandtücher bereitgestellt.

8. Möglichkeiten zur Einhaltung der Händehygiene (Handwaschplätze und Desinfektionsstationen) sind gut sichtbar und ausreichend vorhanden.

9. Oberflächen, die häufig berührt werden, reinigen wir regelmäßig. Die ausreichende Frischluftzufuhr des Clubhauses werden wir aktiv steuern.

10. Der Service und die Abrechnung erfolgen nur an den Tischen. Das Servicepersonal trägt eine Mund-Nasen-Bedeckung. Auch unseren Gästen empfehlen wir, sich zumindest bei Betreten und Verlassen des Clubhauses zu schützen.

11. Wir verwenden nur Papierservietten und Einmal-Speisekarten bzw. informieren mittels Tafel über unser Angebot.

12. Wir bieten keine Buffets an und servieren nur fertige Tellergerichte. Übermäßiger Alkoholkonsum ist untersagt.

13. Über Hygiene- und Abstandsregelungen (Abstand halten, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, nicht ins Gesicht fassen, Desinfektionsmittel nutzen) und das eigene betriebliche Hygienekonzept informieren wir auch durch gut sichtbare Hinweise.

14. Für den Fall einer infizierten Person im gastronomischen Betrieb des „Roberts“ sind uns die Meldewege nach Infektionsschutzgesetz bekannt und können auch jederzeit bei uns erfragt werden.